Jägerbau - die Chronik

Unsere Geschichte...

Die Firma Jägerbau Pöggstall wurde 1975 als Filiale der Stadtbaumeister Rudolf Jäger KG St. Pölten gegründet.

Das am Hauptplatz 23 in Pöggstall angemietete Büro gewann rasch an Bedeutung. Durch den Bau des neuen Käsewerkes (Mirimi Pöggstall) und der ständigen Aufwärtsentwicklung durch gezieltes Akquirieren konnte der Mitarbeiterstand bereits 1976 auf 20 Dienstnehmer aufgestockt werden.

1978 wurde eine weitere Niederlassung in Mühldorf gegründet, um auch im Raum Krems präsent zu sein.

Anfang der 80er Jahre verwirklichte Jägerbau Pöggstall die größten Bauvorhaben in Pöggstall: das Gemeindezentrum als GU und die Hauptschule.

1982 erlangte unser Betrieb die Selbstständigkeit, seitdem sind wir unabhängig von der Baufirma Jägerbau St.Pölten.

1991 erwarb man die alte Straßenmeisterei am Raiffeisenplatz 2 in Pöggstall. Nach dem Umbau in ein Büro bezog die Firma hier ihren neuen Hauptsitz.

1992 kaufte Jägerbau Pöggstall Anteile der ABAU Niederösterreich und Wien (damals NBG), bei der inzwischen 45 Baufirmen beteiligt sind. Fast alle Einkäufe werden kostengünstig über diese Baugenossenschaft getätigt.

1998 konnte Hr. BM TR Sekora die Mehrheitsanteile der Firma Jägerbau Pöggstall erwerben.

1999 trug man der mittlerweile zehnjährigen Präsenz und ständigen Bauaktivität im Raum Krems Rechnung: Die Niederlassung Krems wurde gegründet (ständig besetztes Büro an der Oberen Landstraße 15).

2000 ging aus der Jäger GesmbH & Co KG die Jägerbau Pöggstall Baugesellschaft hervor. Der Betrieb beschäftigt heute insgesamt rd. 80 Dienstnehmer an 3 Standorten.

2009 legte Hr. Josef Sekora den Geschäftsführer zurück und ging offiziell in Ruhestand, jedoch behielt er die Einzelprokura weiter. Er übergab die Geschäftsführung seinem Sohn Bmstr. Bernhard Sekora. Im Juni wurde der Spatenstich für das neue Betriebsgebäude "Würnsdorf 110" gefeiert.

2010 konnte der Startschuss für die Bauarbeiten des neuen Betriebsgebäudes "Würnsdorf 110" gegeben werden.

2011 konnte die Geschäftsführung und die Mitarbeiter der Firma Jägerbau Pöggstall nun das Betriebsgebäude samt Fuhrpark feierlich eröffnen. Das Betriebsgebäude "Würnsdorf 110" wurde mit einer Photovoltaik ausgestattet und als Passiv Bauweise geplant und ausgeführt!

2014 bekam Hr. BM Bernhard Sekora, Geschäftsführer der Firma Jägerbau Pöggstall Bauges.m.b.H., die Urkunde für das 40-jährige Bestehen von Hr. BM Ing. Robert Jägersberger und Fr. Bgm. LAbg. Michaela Hinterholzer durch die Landesinnung Bau Niederösterreich verliehen.

2015 übersiedelten die Angestellten der Niederlassung Krems von dem Büro Obere Landstraße 15 in die Wienerstraße 127/4A. Das neue Büro bietet einen kleinen Fuhrpark sowie zahlreiche gratis Parkplätze.

2017 erfolgte die Übersiedlung des alten Lagerplatzes von Pöggstall nach Würnsdorf.

Jägerbau Pöggstall BaugesmbH
Pöggstall - Krems - Mühldorf
E-Mail: poeggstall@jaegerbau.at | Tel. 02758 - 2333
ABAU